Wie funktioniert Fernwärme

Sie befinden sich hier:  Home › Fernwärme › Wie funktioniert Fernwärme?

WIE FUNKTIONIERT

FERNWÄRME

Als erprobte Technologie ist Fernwärme ressourcenschonend und zukunftssicher einsetzbar und gehört in seiner modernen Form zu den effizientesten Heizungsalternativen. Das Fernwärmenetz wird in Ottobrunn seit 2013 von der Energieversorgung Ottobrunn aufgebaut.

In Ottobrunn wird Fernwärme durch eine Kooperation mit den Geothermiekraftwerken in Dürrnhaar und Kirchstockach bereitgestellt. Das Fernwärmewasser wird dort durch Erdwärme umweltfreundlich erhitzt und verbraucht somit keinerlei Rohstoffe. Das heiße Wasser wird dann durch das Wärmenetz direkt in Ihren Haushalt geliefert.

Aktuell existierten etwa 4km Leitungsnetz, die heute schon über 200 Haushalte, öffentliche Einrichtungen und Gewerbetreibende in folgenden Gemeinden versorgen:

  • Ottobrunn
  • Hohenbrunn
  • Höhenkirchen-Siegertsbrunn
  • Neubiberg

FERNWÄRME

IN IHREM HAUS

Das Wasser wird über das Fernwärmenetz durch eine Leitung in den Keller des Hauses geleitet. Dort gibt es in einem installierten Wärmetauscher seine Wärmeenergie an das Heizungswasser und das Brauchwasser im Haus ab. Durch den Wärmetauscher bleiben beide Wasserkreisläufe voneinander getrennt. Nachdem es abgekühlt ist, wird das Fernwärmewasser wieder zur Erzeugungsanlage zurückgeleitet, damit es erneut im Kreislauf erwärmt wird. Unser Hausanschluss ist Teil eines nachhaltigen, zukunftssicheren Kreislaufprozesses und verfügt über zwei Rohre, durch die der Kreislauf möglich gemacht wird.

Im Winter kann das Wasser mehrmals pro Tag durch das gesamte Fernwärmenetz fließen und garantiert so, dass alle Kunden auch im kältesten Winter immer versorgt sind.

Damit Sie auch bald die Vorteile von komfortabler Fernwärme genießen können, muss Ihr Haushalt über einen Anschluss an das Leitungsnetz verbunden werden. Alle erforderlichen Formulare zur Beantragung eines Netzanschlusses finden Sie in unserem [Formularcenter].

DER PRIMÄRENERGIEFAKTOR VON FERNWÄRME

Fernwärme besitzt eine sehr hohe Energieeffizienz, weil sie mittels Geothermie erzeugt wird. Die Effizienz wird durch den sogenannten Primärenergiefaktor fP gemessen, der angibt, wieviel Primärenergie bei der Erzeugung aufgewandt werden muss.

Bei Fernwärme liegt dieser Wert bei null, weil sie ohne den Einsatz von Primärrohstoffen erzeugt wird. Dadurch ist Fernwärme auch ideal für Neubauten und spart jeden Monat bei Ihren Kosten. Dies wurde durch unabhängige Gutachter bis 2023 bestätigt!

Die offiziellen Zertifikate für den Primärenergiefaktor können Sie hier herunterladen.

Weitere technische Informationen zu Fernwärme finden Sie unter Hintergründe & Informationen.

Wenn Sie weitere Fragen zu Anschluss, Verfügbarkeit oder generell zu Fernwärme in Ottobrunn haben, freut sich unser Team jederzeit auf Ihre Kontaktaufnahme und hilft Ihnen gerne weiter! Alternativ füllen Sie bitte das Interessentenformular aus und wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.